main
news / termine
album
around me
around music
around theater
around trauntaler
around wakakans'a
selfmade
contact / impressum
   
 



  • Sa, Feb09 - well done - Shamrock / WeyHalla / Weyarn
  • Sa, Mrz09 - well done - Shamrock / Postsaal / Trostberg
  • Sa, Apr06 - 19°° - Shamrock ft Ivy Leaf / Novalishaus / Bad Aibling
  • Sa, Mai04 - 20°° - Margret & Terry / Hotel Eichenhof / Waging 
  • Di, Jul09 - 20°° - Bauerntheater Eisenärzt - Premiere "Die Hausmeisterin"
  • Sa, Nov23 - 20°° - Margret & Terry / Hotel Eichenhof / Waging 

2020

  • Sa, Feb01 - 20:30 - Shamrock / WeyHalla / Weyarn

Stand: Mar10                                                          weitere Planung siehe ganz unten

  • anm.:


  • apropos Shamrock - aus: Facebook (Auszug) - Nicola S. postet am 05.05.18: "Peter Wänke - Adiaha Bürkmiller: Grasset4 - Konzert in der Laufener Kleinkunstbühne:  "... Ohne „Wenn & Aber: Der Auftritt von Grasset 4 vorgestern war (neben Shamrock vor ein paar Wochen) wieder mal ein echtes Konzert – ..." (Zitat-Auszug-Ende)" -  Seamróg go bragh ...
  • apropos TraunTaler -
    zwar: auch 2019 gibt 's TraunTaler weiterhin nur auf Sparflamme ...
    und: die Projekte entwickeln sich nach wie vor stockend ...
    immerhin: Valej, der TraunTaler, kommt nach 2facher SchulterOP langsam wieder in Fahrt ... [ in langsame Fahrt ... ;) ] ... 
  • apropos Celtic Fairy Tales - ... InselMärchen derzeit nur auf Anfrage ...
  • apropos Margret,Terry & Friends - Frühjahr und Herbst 2019 wieder in Waging am See ...
  • apropos Wakakangs'a - ... IndianerMärchen derzeit nur auf Anfrage ... ... 
  • apropopos Bauerntheater Eisenärzt -Valej wird für die Spielsaison 2019 wieder als Spielleiter fungieren - die Stückeauswahl läuft ...



am 06ten   Pete R ... +
                 <>

-------------

am xten  ...                
                <noch ohne Bild>

-------------

am 26ten   GJR ...
                <>

-------------


-------------

  • Irish Folk mit Shamrock in Trostberg am 09.03. - Nachlese -

great! - wieder volle Hütte und eine großartige Performance ...
wenngleich Valej erst einmal für Aufregung sorgt, weil: er hat nicht die komplette Ausrüstung an Bord ... aber die Technik vor Ort springt kurzfristig und problemlos ein ... und dann läuft alles glatt und wir knüpfen nahtlos an den supercoolen Gig von Weyarn an ... also: auch Trostberg, ob Postsaal oder Gewölbe, ist ein gutes Pflaster für Irish Folk, Scottish Music und Shamrock ...
<Foto: folgt>

-------------

  • Irish Folk mit Shamrock in Weyarn am 09.02. - Nachlese -

Yup - ein volles Haus und eine grüabige Athmosphäre erwarteten uns wieder einmal in Girgl Ertls WeyHalla zu Weyarn ... anders als das Jahr zuvor blieben das Wetter diesmal brav und die Straßen trocken ...
viele bekannte Gesichter und etliche neue lechzten schon nach einem der zuletzt rar gewordenen Shamrock Gigs ... sie wurden nicht enttäuscht ...und als besonderes Highlight versuchte sich der Wirt bei dem ihm zu Ehren aufgespielten "Man of the House" sogar erfolgreich als Dancer ...
das Quasi-Abo findet (wie's aussieht) am ersten Februar nächsten Jahres seine Fortstezung ...
<Bild: Ippi>

-------------

  • Irish-Bayrisch mit Shamrock in Ruhpolding am 12.01. - Nachlese -

trotz der Unmengen an Schnee - viele mußten die Dächer ihrer Häuser, Garagen und Hütten abräumen wg Einsturzgefahr ... das Konzert bei Herrn Pfarrer Schmeckenbecher in der Johanneskirche zu Ruhpolding konnte statt finden ...
allerdings mußte dem Wetter bezüglich des Besucherandrangs doch einiges an Tribut gezahlt werden - dennoch: das erste Shamrock-Konzert nach laaanger Pause ließ sich sehr gut an ... natürlich hat die hervorragende Akkustik der Kirche seinen Beitrag geleistet - aber auch die Band war gut drauf und knüpfte nahtlos an die Zeiten vor der zwangsweisen Rekonvaleszenzpause an ...
(Bild: folgt vielleicht noch)

-------------

  • Irish-Bayrisch mit Shamrock in Laufen am 10.01. - Nachlese -

o-ohh ...
die neue Saison begann wie die alte geendet hatte: mit einer Absage ...
die widrigen Wetterverhältnisse - sprich: Schneefall ohne Ende - führten kurzfristig zur Absage des ersten Gigs 2019 in der Kleinkunstbühne der Salzachhalle zu Laufen - wobei weniger die Verhältnisse in Laufen den Ausschlag gaben, als jene in Ruhpolding und Traunstein - da war teilweise kaum ein Durchkommen, was die Anreise und Heimreise unötig erschwert und gefährtet hatte, wenngleich die Räumdienste ihr Möglichstes taten ...
Immerhin wurde uns ein Ersatztermin in Aussicht gestellt ...
Seamróg go bragh! ...

-------------


-------------

  • Schülerkonzert mit Guitarissima am 20.12. - Nachlese -

er hat längst Tradition: der Gastauftritt des Gitarrenensembles 'Guitarissima' beim Schülerkonzert der Musikschule Ruhpolding und es gab, begleitet von Flöten, "Wie schön leuchtet der Morgenstern", ein "Adagio aus Triftern" und die "Zeller Weihnachtsmusi" zum Besten
der kalendarische Jahresabschluß vor den Feiertagen stand dieses Mal nahezu vollständig unter dem Motto Weihnacht, war ein Gemeinschaftskonzert der Gitarren, Geigen und Flöten und brachte ungewöhnliche viele Instrumente zum Einsatz - Gitarren: natürlich - aber auch Flöten, Geigen, Cello, Zither, Cajon ... - außerdem spielten ungewöhnlich viele Neulinge auf - zumeist auch im entsprechenden (Grundschul)Alter - bis auf eine erfreuliche Ausnahme: Christine E., die mit Sohn 'Baschdi' u.A. ein kleines Duett zum Besten gab ...

Foto: P. Eisenberger

-------------

  • Irish Folk mit 'Margret & Terry' am 24.11. in Waging - Nachlese -

yeah - erster größerer Gig von Valej nach seiner langen Verletzungszeit ...
an der Seite von Margret Regner, Terry Loftus und Johanna Trost beim fast schon traditionellen 'Irish Evening' des Hotels Eichenhof zu Waging am See ...
mit etwas gemischten Gefühlen trat ich (Valej) diesen ersten großen Test an, wo doch meine 2malig operierte Schulter noch nicht vollkommen ausgeheilt war, ich immer noch leichte Schmerzen verspürte und der Einsatz meines Bodhrán eine echte Unbekannte darstellte ...
tatsächlich mußte ich mich doch ein wenig zurück halten ...
ansonsten verlief der Gig doch ganz passabel - es war wieder eine nette Anzahl Zuhörer in den Wintergarten des Hotels Eichelhof gekommen - darunter der harte Kern unserer Fangemeinde und ein paar besondere Fans von Terry und Valej ...
dazu hatten wir engagierte Unterstützung bei der Einstellung unserer technischen Anlage, wenngleich wieder einmal nicht alle Probleme gänzlich ausgemerzt werden konnten ...
dennoch hatten wir viel Spaß und Freude und vor allem zwei besonders aktive Tische, die ihrer Begeisterung nicht nur spontan rhythmisches Klatschen, sondern auch durch energische Zugabenforderungen Ausdruck verliehen ...
die nächsten Termine für 'Margret & Terry & Friends' im Hotel Eichenhof stehen bereits - May the Fourth und Nov 23rd ...
bis dahin sollte Valej endgültig wieder fit sein ...
(Foto: Valej)

-------------

  • Guitarissima und Gäste am 28.10. in Ruhpolding - Nachlese

wenn auch Pfarrer Schmeckenbecher die Heizung aufgedreht hatte: es war ein wenig frisch in der evangelischen Johanneskirche in Ruhpolding ...
nichtsdestotrotz hatte sich eine nette Anzahl Interessierter zu dem kleinen Konzert 'Melodien durch Zeiten und Länder' von Margret Regners Gitarrenensemble Guitarissima eingefunden ...
das Programm umfaßte im ersten Teil einen bunten Reigen aus Renaissance-Stücken (ua von Johann Kuhnau und Tilman Susato), modernem Pop (Lennon, McCartney) sowie indianischer und griechischer Folklore ...
der Fokus des Abends lag allerdings erkennbar auf irischer Musik - insbesondere auf Stücken des blinden irischen Barockmusikers Turlough O'Carolan (1670 - 1738) ...

ein Block mit irischen Stücken wurde von Johanna Trost auf der Harfe, ein weiterer zudem von Terry Loftus mit irischen Uilleann Pipes (irischer Dudelsack) oder Tin Whistles (Blechflöten) und Valentin 'Valej' Horn mit dem Bodhrán (irisches Tamburin) begleitet ...
und am Ende wurden energisch Zugaben verlangt ...

-------------

  • Irish Folk mit Margret&Terry am 06.10. in Ruhpolding - Nachlese

für einmal fand das Irish Folk Concert von Margret & Terry & Friends im Hotel Wittelsbach zu Ruhpolding {leider :( } ohne Valej statt ...

-------------

  • diverse Absagen ...

tja, so ist das ...
leider erwischt es auch mal einen selbst - nicht immer nur die Anderen ...
will heissen: ich - wir - mußten ein paar Auftritte bzw Beteiligungen wg Krankheit {Valej, Maj, Christina} bzw Auftrittsuntersagung seitens des Arbeitgebers verschieben oder ganz absagen -
betroffen waren ein Konzert des Gitarrenensembles Guitarissima in Ruhpolding / Evangelische Kirche {verschoben auf 28. Okt}, die Shamrock-Gigs in Ruhpolding / Kurcafé, Simbach am Inn / LaMusica, Traunreut / Theaterfabrik und Traunstein / Nuts {jeweils abgesagt} und das Irish Folk Konzert von Margret & Terry & Friends in Ruhpolding / Hotel Wittelsbach {ohne Valej} ...
sehr bedauerlich ...

-------------

  • "Engel ... Blasius" im Bauerntheater Eisenärzt am 11./12.09. - Nachlese

genial ... möcht einer fast sagen ...
volles Haus am Di und ein herrliches Publikum ...
die ausgefallene Veranstaltung vom Mi zuvor hatten wir gut verdaut und eine solide Vorstellung abgeliedert ... nur, daß Einer (wer auch immer) an Stelle von Wasser Schnaps in die Blumenvase gegossen hat ... t't't' ...
und der Mi - Last Heat - letzte Vorstellung, gut besucht und ein's der besten Auditorien der Saison ... ein schöner, ein sehr schöner Abschluß ...
und der gehandicappte Engel Blasius darf nun entspannen ...

-------------

  • "Engel ... Blasius" im Bauerntheater Eisenärzt am 28./29.08. - Nachlese

o-ohh ...
erst so eine tolle Aufführung am DI - mit Allem was dazu gehört: Patzer, Applaus, Lücken, Applaus, ein Mädchen in der ersten Reihe, das sich vor dem 'Schutzengel' fürchtet, Lacher, ein von seiner Fußverletzung genesener Mitspieler, Lacher, eine von Rückenschmerzen geplagte Mitspielerin, Applaus, eine technische Panne, keine Reaktion, spontanes 'Ersatzkikeriki', Lacher, Applaus
und dann eine Absage wg Krankheit am MI ...
es ist schon die zweite heuer ...
die Saison setzt ihre Brandmarken ...

-------------

  • "Engel ... Blasius" im Bauerntheater Eisenärzt am 14./15.08. - Nachlese

o-oh ...
ein Mitspieler [dá Langei alias 'Bertl'] hatte sich verletzt abgemeldet und mußte kurzfristig ersetzt werden - gottlob ist es gelungen ...
zwei eingepresste Extraproben und viel Aufregung später gelingt uns dann am DI vor ausverkauftem Haus eine ganz wundervolle Aufführung ...
am MI schleichen sich ganz unverhofft einige Fehler und Patzer ein - vllt weil wir dank des Feiertages und zahlloser anderer Veranstaltungen in der Region nicht ganz so voll waren, wie tags zuvor ... ?
Spaß beiseite: das Publikum ist an beiden Tagen von unseren Darbietungen begeistert ...
und wir sind mit den Darbietungen unseres 'Ersatz-Bertl' mehr als zufrieden - er ist engagiert und wirklich gut - Glück im Unglück ...

-------------

  • "Engel ... Blasius" im Bauerntheater Eisenärzt am 31.07./01.08. - Nachlese

oha -
der Dienstag verlief ganz nach Wunsch - fast - es hätten ein paar mehr Besucher sein dürfen ... zudem hatten wir einen bedrohlichen Hänger im II. Akt ... gottlob konnten wir ihn mit Geschick und etwas Glück vom Publikum unbemerkt umschiffen und reparieren ...
der Mittwoch begann widerum bedrohlich - unsere Alex (als Kathi) hatte wohl mit einem Virus zu kämpfen, lag ohne funktionierenden Kreislauf immer wieder mal flach in der Garderobe und kotzte sich aus ... mehrmals ...
dennoch lief die Aufführung wie am Schnürchen und war ein schöner Erfolg ...

-------------

  • Irish Folk mit Shamrock am 28.07. in Ruhpolding - Nachlese

abgesagt ...!
die zögerliche Genesung meiner Schulterverletzung, einiges Ungeschick und zusätzliche, unglückliche und unerwartete - hm: "äußere Einflüsse" verhindern den Gig im Kurcafé zu Ruhpolding ...
nie zuvor hat Valej bei einem ShamrockGig gefehlt oder mußte ein ShamrockGig wg Valej abgesagt werden ... (und Valej ist seit 2002 in der Band ...) ...

-------------

  • Premiere "Engel ... Blasius" im Bauerntheater Eisenärzt am 17.07. - Nachlese

erste Vorstellung und somit quasi die nachgeholte Premiere ...
super gelaufen ... nur positives Feedback ...

-------------

  • Premiere "Engel ... Blasius" im Bauerntheater Eisenärzt am 03.07. - Nachlese

kurzfristig abgesagt ...
meine operierte Schulter hatte sich eine von hohem Fieber begleitete Kapselentzündung eingefangen und verhindert dadurch die Premiere von "Ein Engel namens Blasius" ...

-------------

  • Einschub ...

apropos Shamrock - aus: Facebook (Auszug) - Nicola S. postet am 05.05.18: Peter Wänke - Adiaha Bürkmiller: Grasset4 - Konzert in der Laufener Kleinkunstbühne:  "... Ohne „Wenn & Aber: Der Auftritt von Grasset 4 vorgestern war (neben Shamrock vor ein paar Wochen) wieder mal ein echtes Konzert – ..." (Zitat-Auszug-Ende) - wir (= Shamrock) finden extra Erwähnung: Dankeschön ... - Seamróg go bragh ...

-------------

  • Irish Folk mit Margret&Terry am 28.04. in Waging am See - Nachlese

yeah - Volles Haus ...
und jede Menge Bekannte und Freunde hatten sich eingefunden zum Irischen Abend in 's Hotel Eichenhof nach Waging (am See) ... cool ...
leider war auch der Defektteufel wieder mit dabei - wir mußten kurzer Hand auf das alte Instrumentalmikro für die Harfe zurück greifen, weil das neue irgendwie nicht so mochte wie es gesollt hätte ...
und Terry war samt Whistles irgendwie nicht so perfekt einzustellen ... mal schien er nur abschnitts- oder phasenweise dabei zu sein, mal wieder zu ... hm: intensiv ...
und diesmal fehlten uns (zumindest Valej, also: mir) definitiv Monitore - das Publikum erzeugte abschnitts- oder phasenweise richtige Pubathmosphäre (zumindest stimmlich ...), daß wir uns gegenseitg oft nicht gut genug wahrnehmen konnten und so mancher Einsatz etwas sporadisch und/oder auf gut Glück gekommen war ...
aber es gab keine nennenswerten Reklamationen ...
besonders Johanna an der Harp und Margret für die gesangliche performance erhielten einmal mehr besonderes Lob ...
einige fragten gar nach CD's ...
<Photo ... folgt hoffentlich bald ... [weiß gar nicht, ob 's welche gibt]>

-------------

  • Irish Folk mit Shamrock am 14.04. in Kaufbeuren - Nachlese

yeah - cooler Gig ...
begieriges Publikum ... engagierter Veanstalter ... starke Band ...
Shamrock liessen im Kolpinghaus zu Kaufbeuren nichts anbrennen ...
und das Publikum dankte es mehrfach ... nicht nur, daß sich gleich mehrere Interessentinnen um den Titel der "Irish Washerwoman" bewarben - das Rennen machte schließlich Gisela, respektive Giselle, die 's locker und entspannt anging ...
auch die Beteiligung bei "Whiskey in the Jar" ließ keine Wünsche offen - der ganze Saal war dabei und nicht zu überhören ...
und dann gab 's für die Band noch ein Zuckerl oben d'rauf: stehende Ovationen ...
dabei waren wir alles andere als fit ...
Jonny kam leicht gehetzt frisch von der Arbeit ...
Maj war am Donnerstag noch krank zuhause gewesen - Probleme mit der Schulter ...
Valej (also ich - Anm.d.Verf.) ging instrumental auch vorsichtig zu Werk - Probleme mit der Schulter zwingen ihn (also mich - Anm.d.Verv.) dazu, das Bodhrán (sprich Bauwrôôn {oder so} weil: ist gälisch) ...
aber das Drumherum (angefangen von der Werbung über die Betreuung vor Ort bis hin zur speziellen Verpflegung mit der Allgäuer Spezialität) in Kaufbeuren und beim Veranstalter Frank Rickal paßte ...
Bemerkung am Rande: so manch ein/e Kaufbeuerer Konzertbesucher/in kannte Shamrock noch von zurück liegenden Festivalerlebnissen - so fand uA das Ereignis zu Grabenstätt Erwähnung ...
und dann war da noch der junge viktorianische Brite der sich nach eigenen Angaben beinahe wie zu Hause fühlte ...
<Photo ... folgt hoffentlich bald ... [weiß gar nicht, ob 's welche gibt]>

-------------

  • Irish Folk mit Shamrock am 17.03. in Schönau, Rottal-Inn - Nachlese

ein sa.cooler St-Patricks-Day im Posthalterstadel zu Schönau im Bayerischen Wald ...
ein randvolles Haus mit locker entspannten Irish-Folk- und Shamrock-Fans aus Nah (glei' um 's Eck) und Fern (bis vo' Freising her sán 's kémmá) ...
Guinness gab 's und Kartoffelsuppe - mit und ohne Schweinereste - und Schmalzbrot ...
und natürlich Irish Folk & Scottish Music im Überfluß ...
und Begeisterung allenthalben - bei der Menge im Saal ebenso wie bei den Akteuren auf der Bühne ...
besondere Begeisterung fanden wir auch, was die Kür unserer Schönauer Irish Washerwoman betraf ... nicht nur, daß mit der hübschen Anja ein Naturtalent am Wasschbrett auf die Bühne kam - die Clique um Anja und Tanja und Karin war so angetan von der Möglichkeit vor einem begeisterten Publikum das Waschbrett zu raspeln, daß wir kurzer Hand quasi eine Zugabe und das Ratterdings in das schottische Mairie's Wedding nochmals einbauten ...
leider macht der Verein Lebensraum mit dem Posthalterstadel als Eventlocation eine schwere Zeit durch und kämpft - davon war aber speziell und gerade beim Service und von Veranstalterseite nichts zu spüren ... darum: danke schön und Posthalterstadel go brágh!!! ...

ps - Kommentar von Andrea Malota am 17.03.18 auf Facebook:
"Shamrock irish-bayerisch" war wieder im Posthalter Stadl in Schönau. Es war ein tolles Konzert. Die Freude der Gruppe an der irisch-schottischen Folkmusik kommt so richtig beim Publikum an. Keiner konnte sich den Rhythmen und dieser Stimmung entziehen und der Leadsänger führte mit verschmitztem Witz und Geschichten zu den Liedern durch den Abend. Es war einfach nur schön.

pps - "Leadsänger" - fühle mich (=Valej - Anm. d. Autors) geehrt - aber ehrlich: wir haben alle fünf etwa gleich viel Anteil am Gesang und jeder hat seine eigene Stimme und im Besonderen seinen eigenen Stil ... daher: "Liedsänger" paßt besser ... (verschmitzt lächel ...)

<Foto: Ippi - v.l. Anja Washerwoman, Jonny, Valej>

-------------

  • Irish Folk mit Shamrock am 15.03. in Laufen - Nachlese

wow, cooler Gig
gut, wir hatten zu Laufen bislang stets ein volles Haus und ein begeistertes Publikum - dennoch bereitete es große Freude, zu sehen, daß es offenbar nicht nachläßt in der Kleinkunstbühne ...
obwohl ... die Publikumsbeteiligung bei 'Whiskey In The Jar' bedurfte zunächst einiger - hm, sagen wir: Übung ... dafür wurde das neue Instrumental 'A Place In The Heart', das ausnahmsweise nur von Tom an der Gitarre, Claudia an der Bouzouki und Maj mit Mandoline und Fiddle zum Besten gegeben wird, von den Zuhörern wie schon zuletzt in Weyarn als ausgesprochen wohltuend empfunden ...

und wieder durften wir eine/n Irish Washer(wo)Man küren - der junge, mutige Daniel schlug sich sowohl takt-isch wie auch tempo-rär ausgezeichnet ...

-------------

  • Irish Folk mit Shamrock am 03.02. in Weyarn - Nachlese

so stellen wir uns den Jahresauftakt gerne vor ...
grüabige Fans mit grüabiger Stimmung zu grüabiger Musik in grüabigem Ambiente ...
da rühren auch technische Nicklichkeiten nicht an ...
Valej bringt die falsche Endstufe für die Monitore mit - der Tonabnehmer der Mandoline streikt - der Mikrohalter hält das Mikro für die Whistles nicht ... aber: es geht auch locker ohne Monitore, ein Hilfsmikro ist schnell gefunden und ein schwächelnder Mikrohalter ist leicht ausgetrickst ...
viel Spaß und positive Resonanz schon zu Beginn des Jahres - was wollen wir mehr?
und neben einem leicht veränderten Programm mit neuen und neuen alten Beiträgen <A Place Of The Heart - King's Shilling> führen wir auch den "Irish-Washerwoman-Contest" wieder durch ...
und gleich die erste CD verdiente sich die ebenso hübsche wie mutige Gaby, die sich achtbar im SechsAchtelTakt am Waschbrett schlug - Respekt ...
Respekt verdient sich auch unsere Maj Seyffarth an Fidlle, Flute, Mandoline und TinWhistles, die hunderte Kilometer entfernt im stillen Kämmerlein für sich allein probt und für die der Soundcheck ausreicht, um sich vollumfänglich und präzise in 's Programm und die Abläufe einzuklinken ... danke dir ...
und so waren wohl alle rundum zufrieden mit einem grüabigen Abend bei grüabigem Irish Folk und grüabiger Scottish Music, grüabig performed by Shamrock in der grüabigen WeyHalla beim grüabigen Wirt Girgl Ertl zu Weyarn ...
Seamróg go bragh ...
<Bild: Ippi>

-------------

  • Valej im Theatercafé der Theaterfabrik am 21.01. in Traunreut - Nachlese -

doppelte Premiere ...
die Theaterfabrik Traunreut in neuen, beeindruckenden Räumlichkeiten ...
Valej, der TraunTaler, mit seinem - hm - 'Come-Back' ...
Matthias Mollner versucht in der neuen Theaterfabrik neben dem früher bereits bewährten Theaterfrühstück am Sonntagmorgen auch ein Theatercafé für den Sonntagnachmittag auf die Beine zu stellen und Valej versucht mit seinen Liedern und Balladen aus eigener Feder wieder auf die Beine zu kommen ...
ein Anfang ist gemacht ...
natürlich fehlt hier und da noch ein wenig Drive ...
aber das Feedback war für den quasselnden Singer-Songwriter Valej gar nicht so übel ...
das Regenlied "wenn der Himmel weint ..." kommt offenbar immer an ...
die Folk-Harp sollte viel öfter zum Einsatz kommen, wurde angeregt ...
auch so manche Melodie respektive mancher Rhythmus hat angeregt ...
und das Gequassel ... nun ja ... einige empfanden 's doch als auflockernd und anregend ...
nun: es wurde viel geschmunzelt ...

-------------


beobachten  

  • 2019 - Sa, Apr06 - tba - Shamrock ft Ivy Leaf / Novalishaus / Bad Aibling ...
  • 2019 - Okt?- Shamrock / Kolpinghaus / Kaufbeuren - angedacht ...
  • 2019 - Okt/Nov? - Margret&Terry / Hot Wittelsbach / Ruhpolding - angedacht ...
  • vielleicht doch mal - Indianermärchen im Indianermuseum in Bretten? - das Museum gibt 's scheinbar doch noch ...

Stand: Dez'18

-------------

       © vh - valentin 'valej' horn - mobil 0162 655 44 68 - eMail hornisse-va@t-online.de